Trainingsphilosophie

Neben dem Spaß am Sport, steht für uns die Gesundheit unserer Hunde im Vordergrund. Training nach Schema F gibt es bei uns nicht und wir gönnen unseren Hunden nach jedem Turnier eine ausreichende Regenerationspause.

Wir arbeiten mit Brustgeschirr, einer artgerechten Kommunikation und Verständnis für die Bedürfnisse unserer Hunde.

Aversive Trainingsmethoden, wie z. B. der Leinenruck, das Spritzen mit Wasser oder anderweitige Methoden, die unsere Hunde einschüchtern und/oder verängstigen können, kommen bei uns nicht zum Einsatz.

Training ist kein starres Konstrukt, sondern ein kontinuierlicher Prozess, sodass wir uns und unser Training immer wieder überprüfen und anpassen.

Fort- und Weiterbildungen sind für uns selbstverständlich, z. B. bei erfahrenen deutschen, belgischen, kanadischen und englischen Trainer_innen.

Ihr denkt, dass Flyball auch etwas für euch und euren Hund sein könnte? Dann freuen wir uns über eure Kontaktaufnahme.

Ihr wollt mehr über unseren Verein erfahren? Dann schaut gerne hier: Flyball Mittelhessen e. V.